Wasserrettungsstation Bugasee

Die Wasserrettungsstationen liegen am Bugasee.

Die Gebäude wurden mit dem See zur Bundesgartenschau in den 1980er errichtet. Seit dem wird ein Teil als Wasserrettungsstation von der DLRG Kassel genutzt. Unser Einsatzgebiet Buga ist ca. 33ha groß und besitzt eine maximal Tiefe von ca. 6m.

Die Station verfügt über:

  • Bootsgarage
  • Sanitätsraum
  • Aufenthaltsraum
  • Küche
  • Büro
  • zwei Bäder
  • kleine Werkstatt
  • Raum für Tauchausrüstung

Neben allen üblichen Rettungsmitteln stehen die Motorrettungsboote Rudi Porsch und Karl Hilgers zur Verfügung.

Außerhalb des Wachdienstes finden Ausbildungen hier statt. In den Sommermonaten wird die Buga auch für unser Training im freigewässer jeden Montag und Freitag genutzt.

Wachzeiten bei Badebetrieb 15 Mai - 15. September

Wochentags17.00 - 20.00 Uhr
Wochenende und Feiertags10.00 - 20.00 Uhr

Adresse:

Fuldaaue 11
34123 Kassel


 

Wasserrettungsstationen Fulda

Die Wasserrettungsstation an der Fulda wurde bereits 1950, kurz nach der Gründung des Vereins in Dienst gestellt. Heute wird sie als Wasserrettungsstation bei Veranstaltungen wie Regatten, Zissel oder dem Tigerenten-Rennen auf der Fulda genutzt. Unser Wachgebiet erstreckt sich dabei, auf den ca. 5,5 km langen Flussabschnitt der Fulda, von der neuen Mühle bis zur Schleuse. 

Unter der Wachsaison stehen als Motorrettungsboote die Hansi Meister und die Berlin zu Verfügung

Die Station verfügt über:

  • Stellplätze
  • Aufenthaltsraum
  • Küche
  • Sanitäre Analgen

Adresse:

Jahnstraße 64a.
34123 Kassel